“Schluss mit ungenügend!” – ein Ratgeber von David Weinstock, 21 Jahre

David Weinstock hat es vom schlechten Schüler zum Einser-Abiturienten geschafft. Jetzt hat er ein Buch darüber geschrieben – für möglicher Nachahmer.

David, 21 Jahre, hat mit 17 eingesehen, dass es in der Schule so nicht weitergehen kann und er sich mit seinen schlechten Noten die Zukunft verbaut. Er war faul und er hat nie gelernt, dass man A, B, C gemacht haben muss, um zum Ergebnis D zu kommen.

Der Anfang war hart. Er fing an, seine Wissenslücken zu füllen, richtig viel zu lernen, sich auf den Unterricht vorzubereiten, Zuzuhören, Notizen zu machen und durch kluge Beiträge zu beeindrucken. Wie er sagt, war das „Vorlernen“ sehr wichtig. Darüber hinaus besorgte er sich Klausuren bei älteren Schülern und arbeitete diese durch. So wusste er endlich, wie man eine Klausur aufbaut.

Quelle:
David Weinstock hat das Buch für das perfekte Abitur geschrieben: „Schluss mit ungenügend!“, mvg Verlag