Medizinstudium ohne NC – an drei Universitäten in Deutschland

Witten/Herdecke - An der privaten Universität Witten/Herdecke kann seit einigen Jahren der Modellstudiengang Humanmedizin absolviert werden. Das Studium ist sehr praxisorientiert, kostet jedoch knapp 50.000,– Euro. Es werden verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten angeboten, die ausgesprochen interessant sind. Das Auswahlverfahren ist sehr aufwändig und ebenfalls kostenpflichtig, aber notwendig, da pro Semester nur 42 Medizinstudienplätze vergeben werden und die Nachfrage ebenfalls sehr hoch ist.

 

Nürnberg-Erlangen - Seit 2014 kann in Kooperation mit der Paracelsus Medizinische Privatuniversität mit Sitz in Salzburg/Österreich auch an der Universität Nürnberg-Erlangen ein Medizinstudium ohne NC absolviert werden. Der straff organisierte Diplomstudiengang schließt nach 5 Jahren mit dem akademischen Grad “Dr. med. univ.” ab. Ob dieser Titel in Deutschland anerkannt ist und ohne Zusatz der vergebenden Universität geführt werden darf, ist noch nicht abschließend geklärt. Der Zulassung als Arzt steht aber mit dem abgeschlossenen Medizinstudium nichts im Wege. Einen klassischen Numerus Clausus gibt es zwar nicht, aber es stehen pro Studienjahr nur 50 Studienplätze zur Verfügung. Die Studieninteressierten werden in einem aufwendigen dreistufigen Aufnahmeverfahren ausgewählt. Für das Medizinstudium werden pro Jahr 13.500,- EUR fällig. Es wurden und werden verschiedene Finanzierungsmodelle entwickelt, um nicht ganz so betuchten Studenten ein Medizinstudium zu ermöglichen.

 

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) http://de.wikipedia.org/wiki/Medizinische_Hochschule_Brandenburg

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine am 28. Oktober 2014 gegründete private Medizinische Universität im Land Brandenburg mit den Standorten Brandenburg an der Havel und Neuruppin. Sie ist die erste und bislang einzige Medizinische Hochschule des Bundeslandes und verfügt über das Promotionsrecht.

Zunächst geplante Studienfächer an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane sind Humanmedizin, Psychologie und Klinische Psychologie und Psychotherapie. Zu erreichende Studienabschlüsse sind im Studiengang Humanmedizin das Staatsexamen, in der Psychologie der Bachelor of science und in Klinischer Psychologie und Psychotherapie der Master of science.

Die vom Studierenden aufzubringenden Kosten betragen für das sechsjährige Medizinstudium 115.000 Euro Euro. Verpflichten sich Humanmediziner ihre Weiterbildung zum Facharzt an einem der Partnerkrankenhäuser abzuleisten, soll ein erheblicher Teil der Kosten (bis zu 80.000 Euro) erlassen werden.

 

Quelle/Informationen finden Sie hier: http://medizinstudium-ohne-nc.rdvp.de/